Workout zum Abnehmen: Fünf Übungen auf der Treppe

Für alle, die in Corona-Zeiten sportlich aktiv werden wollen, haben die Fitness-Experten Anne und Daniel ein Workout mit fünf Übungen an einem “Fitnessgerät” zusammengestellt, auf das wirklich jeder Zugriff hat: die Treppe.

Treppen befinden sich einfach überall: zu Hause, am Arbeitsplatz oder sogar auf dem Spaziergang. Unsere Fitness-Experten machen das Beste aus diesem “Fitnessgerät” und zeigen, wie Sie eine Treppe in Ihr Workout integrieren können. Das bringt Muckis und hilft beim Abnehmen.

1. Hocksprung

Der Hocksprung über mehrere Stufen erfordert Balance und fördert daher die Muskulatur rund um die Knie. Der Sprint die Treppe hoch und hinunter steigert den Puls und regt als klassische Kardio-Übung die Fettverbrennung an.

2. Seitlicher Sprung

Der seitliche Sprung über mehrere Stufen fordert “explosiv” Muskelkraft, wie es Teil vieler HiiT-Workouts ist. HiiT steht für Hochintensives Intervalltraining, bei dem kurze aber sehr harte Trainingseinheiten den Körper an seine Grenze bringen. Besonders die Wadenmuskulatur muss bei dieser Übung arbeiten.

3. Seitlicher Sprint

Der seitliche Sprint verlangt der Koordination einiges ab und schult sie damit. Und auch diese Einheit geht natürlich ordentlich in die Beine.

4. Squat-Walk

Der Squat-Walk – also der tiefe Gang – die Stufen hinauf beansprucht die Muskeln des Hinterns sowie der Beininnenseiten. Bei dieser Übung unbedingt auf die korrekte Haltung des Oberkörpers achten: Dieser sollte gerade sein und weder nach vorne noch nach hinten überfallen.

5. Squat-Jumps

Die Squat-Jumps sind ähnlich, nur dass zusätzlich die Muskeln noch ruckhaft beansprucht werden. Davon profitiert besonders der Po.