Wetter an Weihnachten 2020: Grüne statt weiße Weihnachten? Das verrät die aktuelle Schnee-Prognose

Schneemänner werden wohl auch in diese Jahr wieder Mangelware sein. Bild: Adobe Stock/ isavira

Nicht einmal vier Wochen sind es noch bis zum diesjährigen Weihnachtsfest. Während die Corona-Regeln für Weihnachten 2020 bereits gelegt wurden, herrscht beim Thema Winter-Wetter noch große Unsicherheit: Gibt es in diesem Jahr endlich wieder weiße Weihnachten? Wie die Chancen auf Schnee am 24.12.2020 stehen, das erfahren Sie in der aktuellen Wetter-Vorhersage.

Winter-Wetter im Dezember 2020: Experten geben Schnee-Prognose

Nachdem sich der November bislang von seiner milden Seite gezeigt hat, richtet sich der Blick nun gespannt auf den Dezember. Wie Meteorologin Corinna Borau von “wetter.com” prognostiziert, bleiben die Temperaturen zu Beginn des Monats zunächst noch recht mild, bevor es dann ab 6. Dezember deutlich kühler wird.

Weiße Weihnachten? Hier könnten Schneeflocken fallen

“Zumindest in den höheren Lagen” könnte es dann winterlich werden, sagt Borau. Verantwortlich für den Wetterwechsel sei ein Tiefdruckgebiet nördlich von Deutschland, das polare Luft verursacht. “Die Schneefallgrenze könnte dann bis auf 500 Meter oder leicht darunter sinken”, so die Wetter-Expertin. Das bedeutet allerdings aus, dass die Chancen auf Schnee entlang des Rheins oder an den Küsten Deutschlands damit jedoch eher schlecht stehen, erklärt die Meteorologin weiter.

Wetter aktuell im Dezember: Kein Schnee am 24. Dezember? Das sagt die Meteorologin

Schuld an den wenig erfreulichen Aussichten ist die “milde West- bis Südwestströmung”, in der sich Deutschland aktuell befinde. Man müsse sich in den kommenden Wochen daher im Norden auf wechselhaftes Wetter einstellen, im Süden soll es weitestgehend trocken bleiben. Eine ganz ähnliche Wetterlage zeichnet sich der Wetterexpertin zufolge auch an Weihnachten ab. Sie erwartet am 24. Dezember eine “eher warme Südwestströmung”. “Wirklich winterlich verschneit sieht es da erstmal nicht aus”, so die wenig weihnachtliche Wetter-Prognose der Expertin.

Auch mit allzu niedrigen Temperaturen sei über die Feiertage nicht zu rechnen. “Und das bedeutet, die Chancen für grüne Weihnachten steigen weiter”, so Borau. Da wird das Winterfeeling in diesem Jahr wohl wieder einmal auf der Strecke bleiben. Und das liegt nicht nur an Corona. Schade eigentlich!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de