Vergewaltigung in Italien: Kastration gefordert! 15-Jährige von zwei Jugendlichen missbraucht

Eine 15-Jährige wurde am Strand von Lignano missbraucht. Bild: AdobeStock/ corradobarattaphotos

Der Traumurlaub wurde für ein 15 Jahre altes Mädchen aus Venedig zum Albtraum. Wie aktuell das Nachrichtenportal “oe24.at” berichtet, wurde die Jugendliche am Strand von Lignano von zwei Jungen vergewaltigt. Ein Dritter soll bei der Horror-Tat zugesehen haben.

Vergewaltigung in Italien: 15-Jährige von zwei Jugendlichen missbraucht

Wie es in dem Bericht weiter heißt, soll die 15-Jährige am Strand auf einen Freund gewartet haben, als die drei Jugendlichen sie zunächst belästigten und sich anschließend an ihr vergingen. Nach der Vergewaltigung sollen die Jungen ihr Opfer hilflos am Strand zurückgelassen haben. Passanten hatten das Mädchen schließlich entdeckt und erste Hilfe geleistet.

Sicherheitssprecher fordert “schärfere Strafen – bis hin zu chemischer Kastration”

Umgehend wurde die Polizei alarmiert und eine Großfahndung eingeleitet, die glücklicherweise schnell zum Erfolg führte. Lokalen Medien zufolge waren die Täter, zwei Albaner und ein Ägypter, dieaus einem Flüchtlingslager stammen sollen, von Milano nach Lignano gereist.Pierpaolo Roberti, Sicherheitssprecher der Region, zeigte sich erschüttert: “Es braucht mehr Kontrolle und schärfere Strafen – bis hin zu chemischer Kastration derjeniger, die Sexualverbrechen begehen.”

Lesen Sie auch: 15-Jährige am Flughafensee in Berlin vergewaltigt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de