Unwetter-Horror auf den Balearen: Alarmstufe Orange! Tornado-Panik auf Mallorca

Unwetter wüten aktuell über den Balearen. Bild: Adobe Stock/victor zastol’skiy

Ein heftiger Herbststurm hat die Balearen aktuell fest im Griff. Intensive Regenfälle auf Mallorca sorgen derzeit für Chaos. Besonders hart getroffen hat es in der Nacht auf Montag (07.09.2020) den Südwesten der Insel. Eine Entspannung der brisanten Wetterlage scheint nicht in Sicht. Stattdessen droht auf den Balearen nun sogar Tornado-Gefahr.

Unwetter wüten auf den Balearen: Heftige Regenfälle ziehen über Mallorca

Einheimische und Touristen der beliebten Ferieninsel sollten sich in den kommenden Tagen ordentlich festschnallen. Nachdem in Calvià innerhalb von sechs Stunden 87 Liter pro Quadratmeter registriert wurden, wie der spanische Wetterdienst Aemet am Montag per Twitter mitteilte, bleibt das Wetter auch in den kommenden Tagen ungemütlich. Bereits am Freitag zog ein ausgedehntes Gewittergebiet über die Balearen hinweg und brachte auch der Urlaubsinsel Mallorca ergiebigen Gewitterregen. Dabei wurden Straßen teilweise überflutet.

Tornado-Gefahr auf den Balearen: Unwetterpotenzial auf Urlaubsinseln steigt

Wie RTL-Meteorologe Martin Pscherer erklärt, droht auf den Balearen, darunter die Inseln Mallorca und Ibiza, sogar Tornado-Gefahr. Schuld daran seien dem Wetter-Experten zufolge kalte Luftmassen, die auf das noch immer sehr warme Mittelmeer treffen. “Beim Austausch dieser unterschiedlichen Luftmassen entstehen kräftige Schauer und Gewitter mit Unwetterpotential. Weitere Starkregenereignisse mit Hagel und Orkanböen sind im Verlauf der Woche möglich, sogar mit Tornados muss dort gerechnet werden. Erst zum Ende der Woche beruhigt sich die Lage”, warnt Pscherer auf “RTL.de”.

Bei Twitter findet sich bereits das erste Bild einer gigantischen Wasserhose (Tornado über dem Wasser), aufgenommen am Montagvormittag vor der Küste Mallorcas.

Alarmstufe Orange! Meteorologen warnen vor heftigen Gewittern und starken Regenfällen

Währenddessen hat der spanische Wetterdienst Aemet die Warnstufe wegen Starkregen und Gewitter von Gelb auf Orange erhöht. Laut Meteorologen sind bis zu 50 Millimeter Niederschlag pro Stunde möglich, in den kommenden zwölf Stunden können gar 100 Liter pro Quadratmeter fallen. Zu den Regenfällen mischen sich Gewitter, die teils sehr heftig ausfallen können, berichtet die “Mallorca Zeitung”. Auch mit Hagel sei zu rechnen, heißt es.

Besserung sei laut “Mallorca Zeitung” frühestens Mitte der Woche in Sicht. Bis einschließlich Mittwoch (9.9.) gilt auf Mallorca ortsweise die Warnstufe Orange, am Donnerstag noch die Warnstufe Gelb.

Die aktuelle Wettervorhersage für Deutschland lesen Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de