Schocker-News aktuell: Mann mit Schaufel vergewaltigt, Polizist missbraucht Leiche

Die Schocker der Woche auf news.de. Bild: AdobeStock/ aradaphotography (Symbolbild)

Nicht immer sind Nachrichten lustig und albern. Oft genug machen sie uns fassungslos, traurig und wütend. Auch in dieser Woche erschütterten uns eine ganze Reihe von Meldungen, die einfach nur für Kopfschütteln sorgen. Das waren die Schocker der Woche!

Nekrophiler Polizist (27) missbraucht Frauenleiche

Aus Los Angeles erreichten uns in dieser Woche abscheuliche Schlagzeilen. Einem 27 Jahren alten Polizisten wird vorgeworfen, die Leiche einer Frau noch am Tatort missbraucht zu haben. Als sein Kollege den Raum verließ, fasste er der Toten an die Brustwarzen und streichelte ihre Brüste. Die Bodycam des 27-Jährigen filmte die abscheuliche Tat. Im Falle einer Verurteilung drohen ihm bis zu drei Jahre Haft.

Mann mit Schaufel vergewaltigt! Prügel-Russin (22) zu Haftstrafe verurteilt

Was die 22 Jahre alte Elena Povelyaikina getan hat, lässt einem einen Schauer über den Rücken laufen. Die Russin musste sich aktuell vor Gericht verantworten, weil sie zwei Männer mit einer Schaufel tot geprügelt haben soll. Doch damit nicht genug. Eines ihrer Opfer soll die 22-Jährige zudem mit dem Stiel der Schaufel vergewaltigt haben. Vom Gericht wurde sie zu einer Haftstrafe von 13 Jahren Haft verurteilt. Nach dem Urteil entschuldigte sich die zweifache Mörderin bei den Hinterbliebenen ihrer Opfer.

Mitten am Tag! 13-Jähriger soll Mädchen vergewaltigt haben

Schockierende Nachrichten ereilten uns in dieser Woche auch aus England. Hier wurde ein 13 Jahre alter Schüler festgenommen, weil er ein Mädchen am helllichten in einem Park vergewaltigt haben soll. Das Opfer zeigte seinen Peiniger nach der Tat bei der Polizei an. Nach dem Verhör wurde der Jugendliche vorerst auf Kaution freigelassen. Die Ermittlungen dauern an.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de