Monster-Tier entdeckt: TikTok-Star posiert mit tödlichem Oktopus – Nutzer sind geschockt

Dass man nicht immer alles, was in der Natur wächst oder herumkriecht, anfassen sollte, erlebte jetzt ein TikTok-Star auf einem Trip auf Bali. Dort entdeckte sie ein winziges Meerestier. Doch später erfuhr sie, dass sie eine tödliche Kreatur auf ihrer Hand hatte.

TikTok-Star posiert mit tödlichem Oktopus ohne es zu wissen

Die TikTok-Nutzerin @Kaylinmarie21 teilte auf der Plattform ein Video, auf dem sie einen winzigen Oktopus mit braunem Körper und dunklen Kreisen darauf in ihrer Handfläche hielt. Ihre Begleiter bespritzten das Tier, das daraufhin umherkrabbelte.

Die junge Frau interessierte sich dafür, was für ein Tier sie auf ihrer Hand hielt. Die Recherche schockierte sie wenig später. Es handelt sich bei dem kleinen Meeresbewohner um einen Blauring-Oktopus. Er zählt zu den gefährlichsten Tieren im Ozean. Der Krake enthält genug Gift, um 26 Menschen zu töten. Sie blieb zum Glück unverletzt.

Muskellähmungen drohen! Biss von Blauring-Oktopus ist tödlich

Opfer bemerken die kleinen Bisse der Blauring-Oktopusse oft nicht, weil sie schmerzlos sind. Spätestens wenn das Gift die Nervensignale im Körper blockiert und die Muskeln lähmt – auch die der Atemmuskulatur – kommt es zum Atemstillstand. Die Menschen sterben in der Regel, wenn sie nicht schnell genug beatmet werden. Ein spezielles Gegenmittel gibt es nicht.”Weitere Symptome sind Übelkeit, Sehstörungen oder Blindheit, Verlust der Sinnesorgane und Verlust der motorischen Fähigkeiten”, schreibt die gemeinnützige Umwelt-Lobbygruppe Ocean Conservancy.

TikTok-Nutzer geschockt über Horror-Oktopus

Ihren TikTok-Clip betitelte sie auch passenderweise mit dem Satz: “Nach Bali gehen und unwissentlich eines der gefährlichsten Tiere halten”. Sie fügte hinzu: “Habe meinen Vater drei Stunden später weinend angerufen”. Das Video ging viral und wurde bislang 2,6 Millionen Mal angeklickt. Die meisten Nutzer:innen waren geschockt. “Ich habe genug Animal Planet gesehen, um zu wissen, dass schöne Tiere mit bunten Farben keine Berührungszone sind”, schrieb ein User “Das ist der Grund, warum man sich nicht mit wilden Tieren anlegt, sie sind nicht zu unserer Unterhaltung da und es ist ihnen egal, ob man nett ist”, erzürnte sich ein weiterer Nutzer.

Schon gelesen? Monster-Tier am Ufer entdeckt – Menschen sind schockiert

@kaylinmarie21

Called my dad crying 3 hours later in Bali???? #blueringoctopus #bali #uluwatu #fyp #imdumb #thanksjesuschrist #ShowerWithMoxie #EnvisionGreatness

♬ Oh No Oh No Oh No No No – Dubskie

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de