Melania und Donald Trump: Scheidung unausweichlich – Expertin zieht schon Schlussstrich

Wie oft wurde während der US-Präsidentschaft von Donald Trump darüber spekuliert, wie das Verhältnis von Melania Trump und ihrem Göttergatten wohl wirklich ist. Mehr als einmal war von vermeintlichen Experten, oftmals ehemaligen Mitarbeitern oder engen Vertrauten, zu hören, die Trumps würden ein Leben nebeneinander her führen. Gemeinsamkeiten, Vertrautheit oder liebe Gesten seien da die absolute Ausnahme beziehungsweise nicht vorhanden. Die Behauptungen gingen dann sogar so weit, dass Melania Trump die Scheidungspapiere schon unterschrieben in ihrem Nachttisch liegen habe.

Melania und Donald Trump: Spekulationen um Scheidung reißen nicht ab

Eingetreten ist von diesen Spekulationen bislang nichts. “Washington Post”-Journalistin Mary Jordan hatte im Gegenteil in ihrem Buch “The Art of Her Deal: The Untold Story of Melania Trump” zuletzt darauf hingewiesen, dass an den Gerüchten, Melania Trump würde in irgendeiner Weise unter ihrem Mann leiden, absolut nichts dran sei. Im”Sunday Telegraph” erklärte Donald-Trump-Nichte Mary vor einigen Wochen, dass ihr Onkel nichts von “Zuneigung” und “Intimität” verstehe, eine Trennung allerdings keineswegs zur Debatte stehen würde.

Scheidung bei Melania Trump und Donald Trump: Nur eine Frage der Zeit!

Doch es lässt sich immer noch eine gute Schlagzeile mit einer mutmaßlichen Scheidung bei den Trumps machen. Und ganz sicher findet sich auch der eine oder andere “Experte”, der zu dem Thema aus der Ferne noch einmal Stellung beziehen will. Für so eine Analyse muss man die betreffenden Personen und ihre Lebensumstände natürlich nicht näher kennen. Wie zielsicher so eine Analyse, die auf Mutmaßungen beruht, ausgeführt werden kann, zeigt Nadia Essex. Gegenüber dem “Daily Star” urteilt die ehemalige TV-Persönlichkeit: Eine Scheidung ist bei den Trumps nur eine Frage der Zeit!

Was Nadia Essex dazu befähigt, diese Aussage zu treffen? Vielleicht ihre Auftritte in der britischen Reality-Show “Celebs Go Dating”, in der sie mehr oder minder bekannten Promis Ratschläge vor ihren Dates gab. Oder aber die Tatsache, dass sie mitten in der fünften Staffel der Show rausgeschmissen wurde, nachdem bekannt geworden war, dass sie mit mehreren Fake-Accounts im Netz Stimmung gegen einige Fans gemacht hatte. Wie dem auch sei: Die vermeintliche Dating-Expertin stellt fest: Weder Donald Trump noch Melania Trump seien glücklich mit ihrer Beziehung.

Dating-Expertin analysiert Melania Trump: Sie will nicht bei Donald Trump sein

Da die Chemie zwischen der ehemaligen First Lady und dem Ex-Präsidenten so gar nicht stimmen würde, könnte die Trennung schneller kommen, als wir bislang ahnen.Nadia Essex will anhand der Körpersprache analysiert haben: Melania wolle “eindeutig nicht in Donalds Gesellschaft sein”. Die Dating-Expertin erklärt, dass sie nicht überrascht wäre, wenn Melania vor den nächsten US-Wahlen die Scheidung beantragt. Und wir wären überrascht, wenn Nadia Essex demnächst wieder als Expertin im TV zu sein sollte…

Lesen Sie auch: Was sagt US-Präsident Joe Biden dazu? First Lady spricht über Scheidung

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de