Kindesmissbrauch auf Isle of Wight: Jüngstes Opfer 4 Jahre alt! Mann filmt Vergewaltigung von Mädchen

Ein Mann hat mehrere Mädchen vergewaltigt und gefilmt. (Symbolfoto) Bild: Adobe Stock/ Tomasz Zajda

Was Jonathan Richard M. (35) mehreren Mädchen angetan hat, macht wütend. Der Mann soll Mädchen im Alter zwischen 4 und 17 Jahren vergewaltigt haben. Den Missbrauch hat er auch noch aufgezeichnet, wie der “Daily Star” berichtet.

Kindesmissbrauch in England: Mann filmt Vergewaltigung von Mädchen

Dafür musste sich der Kinderschänder vor einem Gericht auf der Isle of Wight verantworten. Er wurde in insgesamt 34 Fällen des sexuellen Kindesmissbrauchs und sexueller Handlungen an Kindern schuldig gesprochen. Das Gericht verurteilte ihn zu einer Haftstrafe von 16 Jahren. 

Vor Gericht offenbarte sich das ganze Grauen seiner abscheulichen Taten. Um die Mädchen gefügig zu machen, gab er ihnen Drogen. Außerdem wurde er wegen Drogenbesitzes verurteilt. Im Drogenrausch soll er zudem einen Notfallhelfer geschlagen haben. Einige Taten nahm er auf und speicherte sie auf seiner Festplatte. Ein Sprecher der Polizei sagte: “Maertens hat das Filmmaterial in vielen Fällen bearbeitet und auf Festplatten in seinem Haus gespeichert. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Hinweise darauf, dass dieses Filmmaterial weiter verbreitet wurde.”

Kinderschänder speichert Missbrauchsvideos auf seiner Festplatte

“Auf den Festplatten wurden fast 2.500 Videos und über 12.000 Bilder gefunden, die seinen direkte Missbrauch detailliert beschreiben. Darüber hinaus wurden weitere 6.500 Videos und 197.000 anstößige Bilder von Kindern gefunden”, heißt es in einem Polizeibericht. Die Ermittler konnten alle Kinder identifizieren. Sie und ihre Familien werden nun betreut.

Schon gelesen? Missbrauch von Pflegeeltern gefilmt! Junge (14) schändet Säugling

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de