Horror-Unfall in Kalifornien: Mann bei der Arbeit von Baum erschlagen – tot

Ein Mann wurde von einem umstürzenden Baum erschlagen. (Symbolfoto) Bild: AdobeStock/ Animaflora PicsStock

Kahlil Gay (23) hatte sich so sehr auf seinen neuen Job als Physikforscher in einem Corona-Testlabor in Burlingame in Kalifornien gefreut. Seit drei Tagen arbeitete der Uni-Absolvent in seinem Traumjob. Doch am Freitag endete der Tag für den jungen Mann tödlich, als plötzlich ein Baum auf ihn stürzte. Darüber berichtete am Montag das Portal “Metro.co.uk”.

Tödlicher Unfall: Mann von Baum erschlagen

Der tödliche Vorfall ereignete sich etwa gegen 16 Uhr, meldete “Metro”. Kahlil und ein Arbeitskollege gingen auf dem Gelände vom Covid-19-Labor “Color” spazieren, als ein starker Wind aufkam, fiel der Baum plötzlich auf Kahlil Gay. Laut Untersuchungen hatte der Baum “faulende Wurzeln. Der Aufprall war so schwer, dass er noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen starb. Ob der Mitarbeiter ebenfalls verletzt wurde, ist nicht bekannt.

Schon gelesen?Fötus positiv getestet! Schwangere Corona-Patientin verliert Baby

Familie trauert um erschlagenen Kahlil Gay

Für seine Eltern ist nach Kahlils Tod eine Welt zusammen gebrochen, wie seine Tante erzählte: ” Kahlil hatte gerade seine Eltern angerufen, um sich zu melden (vor dem Unfall). (Seine Mutter und sein Vater sind) nicht in der Lage zu essen und einfach nicht klar zu denken. Seine Tante und seine Brüder sagten, dass Kahlil ein freundlicher, friedlicher Mann war, ein hingebungsvoller Muslim und ein harter Arbeiter. Sein Bruder, Darryl Gray, sagte: “Wenn er etwas wirklich geliebt hat, hat er seine kompletten 1.000% in das gesteckt, was auch immer er angefasst hat. Seine Familie will ihn in Kahlils Heimatstadt Corona, im Riverside County, Kalifornien beerdigen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de