Die Ärzte planen Tour durch Berliner Clubs

Die Berliner Rockband Die Ärzte hat eine Tour durch Clubs der Hauptstadt angekündigt. Die „Berlin Tour MMXXII“ soll nach Angaben vom Freitag von Mai bis August 2022 durch zwölf Clubs und Konzertorte führen.

Los geht’s im Schokoladen, dann stehen Privatclub, Frannz, Lido, SO36, Heimathafen Neukölln, Festsaal Kreuzberg und das Metropol auf dem Programm.

Außerdem sind Konzerte in der Zitadelle Spandau, der Parkbühne Wuhlheide und am Flughafen Tempelhof vorgesehen. Auftakt ist am 7. Mai 2022 im Schokoladen. Tickets sollen vom 25. März an erhältlich sein.

Die Band um Bela B (58), Farin Urlaub (57) und Rodrigo Gonzalez (52) hat selbst in kleinen Clubs angefangen und sorgt sich schon lange um die Zukunft der Kulturszene in der Corona-Krise. Unter anderem hatten die Ärzte mit einer Spendenaktion um Unterstützung für Berliner Clubs geworben.

„Wenn das noch zwei Jahre geht, wird es keine Clubs mehr geben“, sagte Gitarrist Urlaub der Deutschen Presse-Agentur vor der Veröffentlichung des jüngsten Albums „Hell“, dem sie eine Quarantäne-Single vorausgeschickt hatten. „Dann wüsste ich nicht, wo der Nachwuchs herkommen soll. Auf welcher Bühne soll der dann groß werden?“ (dpa)